Klimapositives Hosting für WordPress

Auch wenn man beim Klimawandel nicht unmittelbar an die eigene Website denkt, so spielt das Hosting von Webseiten, durch den damit verbundenen Stromverbrauch, eine wichtige Rolle bei der Reduzierung der Treibhausgase. Der WordPress Hosting Spezialist Raidboxes setzt durch klimapositives Hosting ein wichtiges Zeichen.

Das Raidboxes unabhängig von der ökologischen Betrachtung eine gute Wahl ist, habe ich bereits im Artikel „WordPress-Hosting in gut“ gezeigt. Mit dem Fokus auf ein klimapositives Hosting gibt es einen weiteren gewichtigen Punkt, sein WordPress-Projekt hier zu hosten.

Wäre das Internet ein Land, dann hätte es den sechstgrößten Stromverbrauch auf unserem Planeten“ – so beschreibt es eine Dokumentation des ZDF und auch die Einleitung des Artikel im hauseigenen Blog von Raidboxes. Jetzt kann man den Vergleich des Internets mit einem Land etwas abwegig finden, an der Menge der freigesetzten Treibhausgase ändert das aber nichts.

Aus diesem Grund ist es auch besonders wichtig, nicht nur Klimaneutral zu hosten, sondern gleich Klimapositiv! Das zeigte jüngst auch eine Studie der Technischen Hochschule (ETH) Zürich. Der Klimawandel kann der Studie zufolge durch nichts so effektiv bekämpft werden wie durch Aufforstung. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Raidboxes sein Hosting auf drei wichtigen Säulen für mehr Nachhaltigkeit aufgebaut.

Ökostrom aus Wasserkraft

Raidboxes nutzt zu 100 Prozent Strom aus Wasserkraft. Da aber Ökostrom nicht gleich Ökostrom ist, wurde dabei auf folgende Rahmenbedingungen geachtet:

  • Der Strom stammt vollständig aus Anlagen, die Energie aus Wasserkraft erzeugen. Wasserkraftstrom, der nach dem EEG vergütet wird, ist nicht enthalten.
  • Der Strom wird ausschließlich in Deutschland produziert.
  • Die Kriterien sind TÜV-zertifiziert und werden jährlich überprüft.

Nachhaltiges Wirtschaften

Neben dem Ausgleich für ein Grünes Hosting setzen das Unternehmen zudem nach und nach eine Unternehmensphilosophie um, die in allen Bereichen auf Nachhaltigkeit setzt. Darunter fallen unter anderem folgende Punkte:

  • Ziele, bei denen nicht die Gewinnmaximierung im Vordergrund steht, sondern der Nutzen für Kunden und die Gesellschaft. Fokus auf Open Source und Chancengleichheit.
  • Umweltbewusste Produkte und Materialien für das Büro, nachhaltige Lebensmittel zur Versorgung der MitarbeiterInnen.
  • Mitarbeiterbeteiligungsprogramme und Konzept der Holokratie.
  • Spendenaktion des Teams, etwa für benachteiligte Familien.
  • Interne Workshops, beispielsweise zur Gewaltfreien Kommunikation (GFK).

Bäume für die Eden Reforestation Projects

Am wichtigsten aber: Für jede WordPress-Seite oder jeden WooCommerce-Shop, der bei Raidboxes gehostet wird, pflanzt das Unternehmen einen Baum. Dabei arbeitet Raidboxes mit Eden Reforestation Projects (kurz: Eden) zusammen. Die Non-Profit-Organisation arbeitet in Regionen, die besonders unter dem Klimawandel und der weltweiten Abholzung leiden. Nach eigenen Angaben hat Eden seit 2004 bereits über 300 Millionen Bäume gepflanzt, in 5 Ländern mit insgesamt 82 Projekten. Raidboxes hat bis jetzt bereits über 11.000 Bäume hinzugesteuert (Stand Juni 2019).

Klimapositives Hosting für WordPress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.