Ein Twitter-Bot ohne eine Zeile Code − Die Grenzen von Integromat

Wie ich ein Twitter-Bot ohne auch nur eine Zeile Code mit dem Automatisierungs-Tool Integromat geschrieben habe.

Nachdem ich in dem Artikel ‚Einfache und flexible Automatisierung — Programmieren ohne zu programmieren‚ den Dienst Integromat über alle Maßen gelobt habe, wurde es Zeit, die Grenzen auszuloten. Wie weit kann mit einem Szenario bei Integromat gehen ohne an Grenzen zu stoßen?

Schon vor der genannten Vorstellung habe ich unzählige Szenarien mit Integromat umgesetzt. Statistiken die an Google Data Studio geschickt werden, Rechnungen die aus einer Mail direkt an das Buchhaltungssystem gehen, Daten aus einer API per Mail an User senden und vieles mehr. Dieses mal solle es aber bewusst deutlich komplexer werden. Die Wahl für den Test fiel auf einen Twitter-Bot. Damit konnte ich zum einen meinem geliebten Cypherbot mehr Freunde verschaffen, und zudem einen idealen Vergleich ziehen, da ich für diesen bereits Chatbots (Facebook und Telegram) per Hand geschrieben habe.

Das Ziel ist vergleichsweise einfach. Der Bot soll einen beliebigen Text entgegen nehmen und dieses in der gewünschten Verschlüsselungs-Methode verschlüsselt wieder zurück an den User senden. Das Ergebnis: Es funktioniert! Der Twitter-Bot kann gerne direkt getestet werden. Einfach eine Nachricht (DM) mit der Verschlüsselungs-Methode und dem gewünschten Text an @Cypherbot3 senden. Beispiel: ROT13 Berlin

Das komplette Szenario für den Twitter-Bot

Was der Bot bereits leistet:

  • Nachrichten entgegennehmen und mit dem verschlüsseltem Text beantworten
  • Mit Beispiel und Erklärung antworten, wenn eine Nachricht nicht verstanden wurde
  • Feedback entgegennehmen
  • Auf Danke und Thanks reagieren

Was das Szenario derzeit noch nicht abdeckt:

  • Morse Audio. Um es noch schwieriger zu machen würde ich gerne Morse code auch als Audie (nicht nur Text) zurück geben. Beispiel Hello World. Ist aber schwierig, da Twitter Audie nicht direkt unterstützt, also weniger ein Beschränkung Integromat. Wer eine Idee hat, gerne her damit.
  • Intelligentes antworten auf Basis des Kontext der Nachricht. Aktuell funktioniert das Ganze lediglich, wenn sich der User an das vorgegebene Format der Nachrichten hält.

Fazit

Alles in allem kann man also behaupten, die Möglichkeiten von Integromat sind tatsächlich enorm. Allerdings kann der Aufhänger „ohne eine Zeile Code“ zum Trugschluss führen. In der Tat musste für dieses Experiment kein Code geschrieben werden, aber ohne tiefgreifendes technisches Verständnis ist solch eine Aufgabe nicht zu lösen. Es bedarf weiterhin ein gutes Verständnis von APIs von Objekten und Arrays und den Umgang mit typischen Fehler wie unerwarteten Usereingaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.